Hurra, die CCU2 ist da …

Hast du dich erstmal für Hausautomation auf Basis der Homematic Komponenten der Firma eQ3 entschieden, dauert es nicht lange bis du die CCU2 bestellst hast und sie bei dir eintrifft.

Damit in Zukunft alles perfekt funktioniert, solltest du jetzt einige Dinge beachten bevor du die CCU inkl. der ersten Komponenten in Betrieb nimmst.

Auspacken & anschliessen
Nach dem Auspacken und Anschliessen der CCU2 erreichst du die Konfigurationsoberfläche über http://homematic-ccu2 . Über deinen Router kannst du auch die vom DHCP vergebene IP-Adresse der CCU2 herausfinden, allerdings sollte diese im Router dann auch als „statische Adresse“ eingerichtet werden. Bei der Fritz!box geschieht dies über „Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.“

ccu2-einstellungen
Originalgrafik per Klick!

Firmware-Update
Bevor du die WebUI nutzen kannst, überprüft die CCU2 ob verfügbare Updates existieren und installieren werden müssen. Das Firmware-File wird als .tgz-File geladen und darf beim Zwischenspeichern auf dem PC/Mac nicht entpackt werden. Dazu beim Safari unbedingt unter „Einstellungen/Allgemein“ den Haken bei „Sicher Dateien nach dem Laden entpacken“ entfernen.

ccu2-firmwareupdate
Originalgrafik per Klick!

Datum, Uhrzeit & Position
Datum und Uhrzeit holt sich die CCU2 bei einer bestehenden Internet-Verbindung über ntp.homematic.com. Jetzt sollte noch der aktuelle Standort der CCU2 über „Einstellungen/Systemsteuerung“ und den Button „Zeit-/Positionseinstellung“ eintragen.
Die Positionsdaten deines Ortes kannst du z.B. per „Längen und Breitengrad“ heraus finden. Der erste Wert ist der Längengrad und der zweite Wert ist der Breitengrad.

ccu2-positionseinstellungen
Originalgrafik per Klick!

System-Sicherheitsschlüssel
Einige Homematic-Komponenten verwenden für die Funkübertragung einen Sicherheitsschlüssel. Die CCU2 wird mit einem Standard-Sicherheitsschlüssel ausgeliefert, dieser sollte jetzt (bevor die ersten Komponenten angelernt werden) geändert werden. Verwende hier einen langen und sicheren Schlüssel und merke dir diesen sehr gut.

ccu-sicherheitsschluessel
Originalgrafik per Klick!

Der System-Sicherheitsschlüssel sollte mindestens 5 Zeichen lang sein. Notiere den System-Sicherheitsschlüssel und bewahre ihn an einem sicheren Ort auf.
Aus Sicherheitsgründen besteht keine(!) Möglichkeit, den System-Sicherheitsschlüssel zurückzusetzen oder zu umgehen.
Führe nach dem Ändern des System-Sicherheitsschlüssels ein neues System-Backup durch, da ein altes Backup nicht mehr verwendet werden kann.

Update 12.03.16: Wenn du es ganz sicher haben willst, solltest du jetzt noch deine CCU2 über CCU2-Protect von blackhole aus dem HomeMatic-Forum absichern. Ich habe dazu eine kleine Anleitung geschrieben.

Update 09.01.17: Immer wieder gab es Rückfragen bzgl. scheinbar nicht funktionierender Programme. Immer lag es an den Netzwerkeinstellungen der CCU2. Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch mal auf diesen Punkt im Detail eingehen.

Netzwerkeinstellungen
Unter „Einstellungen/Systemsteuerung/Netzwerkeinstellungen“ findest du folgenden Dialog:

CCU2 - Netzwerkeinstellungen
CCU2 – Netzwerkeinstellungen

Wird zum Beispiel der Eintrag „Bevorzugter DNS-Server“ vergessen, kann die CCU2 z.B. keine aktuelle Zeitinformationen von ntp.homematic.com ermitteln und das Skript „Wetterdaten von wunderground.com“ kann keine Daten von der Wetterstation abholen!

Jetzt ist die CCU2 zur Verwendung eingerichtet und du kannst die ersten Komponenten laut Anleitung anlernen.

Danach widmen wir uns den Systemvariablen der CCU2.

Autor: Erhard Simdorn

Am 1. September 2014 habe ich mir meine erste CCU2 gekauft und war von den Möglichkeiten der Hausautomation sofort begeistert. Am 22. November 2014 folgte dann die zweite CCU2 für einen weiteren Standort und bis heute sind es schon acht CCU2 für die ich der "Auslöser" war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.