Funk-LAN Gateway

homematic_funk-langateway
Funk-LAN Gateway

Erstreckt sich eine HomeMatic-Installation über einen größeren Gebäudekomplex, reichen die angegebenen 100 Meter Funkreichweite nicht aus. Hier kommt das HomeMatic Funk-LAN Gateway zum Einsatz. Es wird per Netzwerk mit der CCU2 verbunden, dort angemeldet und auch darüber konfiguriert. Anschliessend werden die an der CCU2 angelernten Komponenten, die später in Funkreichweite des Funk-LAN Gateway betrieben werden dem Gateway zugeordnet. Bis zu drei Funk-LAN Gateways können an einer CCU2 betrieben werden.

hier geht’s weiter zum Artikel

Heizung mit HomeMatic steuern

funkthermostatDas Steuern einer Heizung mit HomeMatic-Komponenten ist im Prinzip einfach, allerdings gibt es auch einige Fallen in die man sehr leicht tappen kann.
Zunächst muss sichergestellt werden, dass nach einem Ausfall der CCU2 die eingestellte Solltemperatur automatisch gesetzt wird. Dazu legt man eine Systemvariable mit einer „Kanalzuordnung“ an. In meinem Beispiel setze ich das Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU und einen Schaltaktor HM-LC-Sw1-FM ein.

hier geht’s weiter zum Artikel

Gastherme mit Homematic regeln

junker-thermostat
TRQ 21 – Stetigregelung

Meine inzwischen 22 Jahre alte Gastherme von Junkers ist mit einem Stetigregler-Thermostat ausgestattet. Wenn man diese Gastherme mit HomeMatic steuern möchte, gilt es einiges zu beachten.

Update 05.09.2017: Anfang des Jahres hat unsere JUNKERS Gastherme nach über 20 Jahren den Geist aufgegeben, die neue Gastherme hat eine Universalschnittstelle und somit hat sich das Projekt für mich erledigt.

Allerdings hat mich Oli auf den tollen Beitrag „Therme bei Anforderung durch Raum einschalten – klappt!“ von Crazy-Tom aus dem HomeMatic-Forum hingewiesen, auf den ich hier gerne hinweisen möchte.

Eine andere Gastherme habe ich bereits seit mehr als einem Jahr erfolgreich auf eine Steuerung mit HomeMatic umgerüstet und kann jetzt die Heizung aus der Ferne steuern.

Nomenklatur bei HomeMatic

Am Anfang ist die Anzahl der Komponenten, Systemvariablen und Programme noch sehr überschaubar. Mit der Zeit wächst aber die Anzahl und dann auch der Wunsch nach einer gewissen Ordnung.
Deshalb solltest du dir schon von Anfang an eine Nomenklatur für die Vergabe von Namen für Komponenten, Systemvariablen oder Programme überlegen. Ich habe mich für ein „A_“ bei Aktoren, ein „S_“ bei Sensoren, ein „D_“ bei Displays, ein „T_“ bei Tastern & Schalter entschieden. Programmen und Systemvariablen stelle ich keinen Buchstaben vor, hier achte ich auf eine sinnvolle Beschreibung im Namen.

Beispiele für meine Nomenklatur:
– A_Funkgong_Flur
– A_Licht_EG_Küche
– D_Statusanzeige_Flur
– S_Bewegungsmelder_aussen
– T_Handsender_Erhard

Die Umbenennung der Komponenten ist nachträglich ohne Probleme möglich, auch wenn auf diese in bestehenden Programmen referenziert wird. Diese Änderungen erledigt die CCU2 für dich.

AddOns für deine CCU2

Ist die CCU2 erstmal eingerichtet, dann kommt schnell der Wunsch nach einer Funktionserweiterung auf. Ich habe dafür eine kleine Übersicht der von mir eingesetzten und getesteten AddOns zusammen gestellt.

Update 12.01.17: Inzwischen habe ich zwei weiter AddOns auf meiner CCU2 installiert, dabei habe ich mich von HighCharts getrennt. Für die beiden neuen AddOns CCU-Protect und Hue habe ich jeweils eine ausführliche Installationsanweisung unter „CCU2 absichern“ und „Philips Hue mit HomeMatic steuern“ geschrieben.

hier geht’s weiter zum Artikel

Links zu Bezugsquellen …

Einmal mit dem Hobby „HomeMatic“ angefangen, entsteht ein Bedarf der gedeckt werden muss. Ich habe dir deshalb einige von mir bereits getestete Bezugsquellen zusammengestellt.

ELV – Kompetent in Elektronik
Meine erste CCU2 habe ich bei Amazon bestellt, als Prime-Kunde kam sie dann auch recht schnell. Inzwischen besitze ich eine ELV-Card, bekomme auf jede Bestellung 3% Rabatt und zahle bei einer Bestellung ab 5 Euro keine Versandgebühren. Zusätzlich gibt es für Newsletter-Bezieher immer wieder Rabatt-Aktionen.

myHomeMatic.de
Die Monitor Service Center GmbH bietet neben guten Preisen einen einmaligen Service: HomeMatic-Komponenten die es nur als Bausatz gibt werden für einen Aufpreis als „Lieferung inkl. Montage zum Fertiggerät“ angeboten. Wer nicht selber löten kann bzw. will profitiert hier von diesem Service. Der Bestellungvorgang geht schnell von der Hand  und die Lieferung erfolgt prompt. Schön ist auch die Übersicht der bestellten Artikel im Kundenkonto, speziell für „Nachbestellungen“.  😉

KOMFORTHAUS
Die vircom Informationstechnologie ltd. bietet neben dem gesamten HomeMatic Programm auch Bausätze an. Hier findest du oft HomeMatic-Bausätzte, die selbst bei ELV oder myHomeMatic.de vergriffen. Preise und der Service sind OK, habe schon einige Komponenten dort bestellt.

Amazon
Auf Amazon findest du alle bekannten HomeMatic-Anbieter, inkl. ELV. Aber auch Amazon selbst vertreibt die gängigsten HomeMatic-Komponenten und einem tollen Preis. Lieferung für Prime-Kunden ist meist der nächste Werktag, also wenn es brennt … 😉

Neben den oben aufgeführten Anbietern gibt es noch viele weitere Anbieter im Netz, diese habe ich bisher allerdings noch nicht getestet und kann deshalb wenig darüber schreiben.

Achtung: Um eine effektive Garantieabwicklung zu gewährleisten, solltest du alle Komponenten mit einem Bezugsvermerk versehen. ELV und myHomeMatic.de vergleichen wohl die Seriennummern der eingeschickten Komponenten und lehnen im Zweifelsfall die Garantieabwicklung ab. Ich selbst habe seit September 2014 einige Komponenten an verschiedenen Standorten verbaut und bisher nur einen Garantiefall mit Amazon gehabt. Diese wurde ohne Probleme durch einen Austausch von Amazon geregelt.