Push-Meldung von der CCU2

In meinem Beitrag „pushover.net – API-Key“ habe ich die Erstellung des für den Versand einer Push-Meldung notwendigen API-Key (App-Token) beschrieben.
Wie du einen Bot für den Telegram Messenger erstellst, habe ich in meinem Beitrage „Telegram Messenger – Bot einrichten“ beschrieben.

Du hast ab jetzt die Wahl, ob du die Meldung per PushOver oder per Telegram Messenger verschicken möchtest.

Jetzt geht es darum, einen Systemzustand per Push-Meldung zu versenden.
Ich gehe davon aus, dass du CUxD bereits installierst hast! Falls dies noch nicht geschehen ist, findest du hier eine Anleitung.

Vorbereitung für die Push-Meldung

Zunächst muss eine Systemvariable „PushOver“ angelegt werden.

pushover06
Systemvariable PushOver

Push-Meldung - "Es wurde geklingelt!"
Push-Meldung – „Es wurde geklingelt!“

Update 18.06.16: Falls noch nicht geschehen, solltest du auch noch die Systemvariable „CCU-Status“ anlegen. Die Systemvariable „CCU-Status“ habe ich in meinem Artikel „Systemvariablen …“ genauer beschrieben.

Push-Meldung per Programm "PushOverSend"
Push-Meldung per Programm „PushOverSend“

Das folgende Skript kopierst du in das HomeMatic-Programm, wenn du die Mitteilung per PushOver versenden möchtest.

Alternativ kannst du die Mitteilung auch per Telegram Messenger verschicken, dazu nutzt du dieses Skript.

Achtung: Bei „Dein App-Token“, „Dein User-Key“ oder „Dein API-Key“, „Bot-ID“ die []-Zeichen entfernen und deine Daten von pushover.net oder vom Telegram Messenger eintragen!

Telegram Messenger App laden

In meinem Beitrag „Telegramm Messenger – Bot einrichten“ habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung für dich dazu erstellt.

PushOver App laden

Damit du Push-Meldung auf deinem SmartPhone empfangen kannst, muss du die PushOver-App auf deinem SmartPhone installieren und dich in der App mit deinem PushOver-Account anmelden.

Jetzt solltest du nach dem Aufruf des Programms deine erste Push-Meldung auf dein SmartPhone erhalten!

Immer wenn ich neue Programme erstelle, lasse ich mich in der Anfangszeit zur Kontrolle per PushOver informieren. Vor allem wenn das Programm in meiner Abwesenheit ausgeführt wird.

Beim Verlassen unseres Hauses wird die Alarmanlage aktiviert und ein Skript kontrolliert ob alle Fenster geschlossen sind. Habe ich tatsächlich ein Fenster vergessen zu schliessen, wird die Alarmanlage nicht scharf geschaltet und ich erhalte eine PushOver-Meldung welches Fenster nicht verschlossen ist. Da meine Frau und ich die Alarmanlage per HomeMatic Funk Handsender (HM-RC-4-3) aktivieren, kann ich die PushOver-Meldung gezielt auf das jeweilige SmartPhone senden. Gerade im Sommer haben wir da schon den einen oder anderen Hinweis verlassen des Hauses bekommen und waren darüber sehr froh. Inzwischen habe ich direkt neben der Haustür die HomeMatic Statusanzeige (HM-OU-LED16) installiert, diese signalisiert schon vor dem Verlassen des Hauses unter anderem auch offene Fenster.

Autor: Erhard Simdorn

Am 1. September 2014 habe ich mir meine erste CCU2 gekauft und war von den Möglichkeiten der Hausautomation sofort begeistert. Am 22. November 2014 folgte dann die zweite CCU2 für einen weiteren Standort und bis heute sind es schon acht CCU2 für die ich der "Auslöser" war.

9 Gedanken zu „Push-Meldung von der CCU2“

  1. Hallo Erhard,

    du teilst also das PushOver Skript in ein „Text“-Weitergskript und ein „Absenden“ Skript welches die API Daten von PushOver enthält, finde ich gut. Dann muss man die APIs nicht bei jeder PushOveraktion erneut eingeben und hält die Skripe schlank. Danke für den Tipp, werde ich gleich mal umsetzen!

    Grüße
    Daniel

    1. Hallo Daniel,

      mit der Zeit wächst die HomeMatic-Installation und die Anzahl der erstellten Programme, da führt diese Vorgehensweise zu ein bisschen mehr Ordnung und Übersichtlichkeit! 😉

      Gruß Erhard

  2. Hallo Erhard,

    vielen Dank für das tolle Tutorial. Ich stecke aber aktuell im Schritt, in dem ich das Skript einfügen muss. Was ist der Systemzustand „CCU-Status“ ? Muss ich den erstellen? Wenn ja, wie mache ich das?

    VG Stefan

  3. Wozu ist die Systemvariable „CCU-Status“?
    Verstehe die funktion nicht so ganz.

    Der zustand ändern sich 5 minuten nach neustart in normal und dann?

    1. Hallo Benni,

      in meinem Beitrag Systemevariablen habe ich die Systemvariable CCU-Status beschrieben.

      Mit dem Abfragen der Variable kannst du verhindern, dass nach einem Neustart der CCU2 alle Programme einmal automatisch ausgeführt werden.
      Dazu musst du die Systemvariable CCU-Status in allen Programmen im Wenn-Zweig auf „normal“ prüfen.
      Die Programme werden zwar alle gestartet, da die Systemvariable CCU-Status aber in den ersten 5 Minuten auf „rebootet“ steht werden die Programme aber nicht ausgeführt.
      Bitte schaue dir unbedingt meinem Beitrag Systemevariablen genauer an.

      Gruß Erhard

  4. Hallo,

    ich würde gern den Telegram Messenger nutzen.
    Allerdings möchte ich keine extra Systemvariable „PushOver“ hierfür anlegen.

    Wäre es nicht einfacher direkt per Script alles „abzuarbeiten“ ohne extra eine Systemvariable zu nutzen?
    Wie müsste dann das Skrip ausehen?
    Danke für Ihre Hilfe!

    MfG
    Christian

    1. Hallo Christian, der Sinn einer Systemvariablen liegt in der Flexibilität. Das Push-Script kann immer dann gestartet werden, wenn sich der Wert der Systemvariablen verändert und du kannst somit mehrere Zustände in die Benachrichtigung integrieren.

      Gruß Erhard

  5. Hallo Erhard,
    ja das ist richtig. Ich habe es letzendlich auch so umgesetzt! 🙂

    Einige mehr Deiner Ideen und Umsetzungen habe ich auch „übernommen“.
    Danke für Deine Arbeit. Daumen hoch!

    MfG
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.