Direkte Verknüpfungen

HomeMatic-Komponenten können per Programm über die CCU2 gesteuert werden oder über eine direkte Verknüpfung bedient werden. Eine direkte Verknüpfung kann auch ohne eine CCU2 eingerichtet werden, mit einer CCU2 ist die Einrichtung allerdings komfortabler.

Eine direkte Verknüpfung zweier HomeMatic-Komponenten funktioniert selbst dann, wenn die CCU2 ausfallen sollte und sind verglichen zu einer Programmauswertung blitzschnell.

Direkte Verknüpfung zwischen Funktaster (T_Flur:2) und Schaltaktor (A_Flur:1)
Direkte Verknüpfung zwischen Funktaster (T_Flur:2) und Schaltaktor (A_Flur:1)

In der oben dargestellten Direktverknüpfung wird der Aktor A_Flur:1 mit der Verweildauer „30min“ mit einem Tastendruck auf den Schalter „T_Flur:2“ eingeschaltet. Mit dem zweiten Teil dieser Direktverknüpfung wird das Licht wieder ausgeschaltet. Dies ist ein Beispiel für eine Wechselschaltung, realisiert mit einem Homematic 103029 Funk-Schaltaktor für Markenschalter (1fach, Unterputzmontage) und einem Homematic Komplettbausatz Funk-Wandsender 2-fach für Markenschalter (Batteriebetrieb, Unterputzmontage).

Direkte Verknüpfung zwischen Bewegungsmelder (S_Bewegungsmelder_Haustuer:1) und Batterieschaltaktor (A_Instar_Alarm:1)

Im zweiten Beispiel einer Direktverknüpfung meldet der Bewegungsmelder „S_Bewegungsmelder_Haustuer:1“ eine Bewegung direkt an den Batterieschaltaktor „A_Instar_Alarm:1“ und schliesst somit für 2 Sekunden den Alarmeingang meiner Instar Kamera kurz. Der gutgemeinte Warnhinweis ist OK, der Bewegungsmelder kann max. alle 15 Sekunden eine Bewegung melden. Dies ist eine Maßnahme von eQ-3 um den Batterieverbrauch des Bewegungsmelder im Zaum zu halten.

Über eine direkt Verknüpfung von HomeMatic-Komponenten können Eigenschaften der Komponenten direkt konfiguriert werden. In den Beispielen ist dies beim Schaltaktor die „Einschaltverzögerung“ und die „Verweildauer im Zustand …“. Mit der Verweildauer kann in diesem Beispiel z.B. eine Treppenhausschaltung realisiert werden.

Autor: Erhard Simdorn

Am 1. September 2014 habe ich mir meine erste CCU2 gekauft und war von den Möglichkeiten der Hausautomation sofort begeistert. Am 22. November 2014 folgte dann die zweite CCU2 für einen weiteren Standort und bis heute sind es schon acht CCU2 für die ich der "Auslöser" war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.